Baseball-Anime, E3 2018 und Ridley

Vielleicht hat sich manch einer schon gewundert, was es mit dieser Blog-Kategorie auf sich hat, die seit Start von e-Sekai.de so leer steht. Nun, das habe ich auch, und deshalb ist jetzt ein genauso guter Anlass wie irgendwann, hier loszulegen. Ob Anime, Videospiele, Japan oder alltäglicher Krimskrams, im e-Sekai.de-Blog lamentiere ich über alle möglichen Themen. Viel Spaß!


Wenn man mit dem Gucken aktueller Anime nicht mehr hinterher kommt, ist das schon ein echtes Luxusproblem, nicht wahr? Richtig doof wird es, wenn just inmitten einer ohnehin schon dicht bestückten Saison ein älteres Highlight entdeckt wird, das nicht ignoriert werden kann. Also, jedenfalls kann ich das nicht! Es stimmt aber irgendwie: Warum Major 2nd gucken, wenn es bereits sechs Staffeln des Original-Anime Major gibt? Baseball bekomme ich so oder so, nur nehme ich mir mit der neuen Serie keine Entwicklungen der Vergangenheit vorweg. Und puh, die haben es in sich.

Major_Blog_01

Derzeit bin ich am Ende der zweiten Staffel von Major (4 to go!) und was sich bereits nach wenigen Folgen abzeichnete, wird immer deutlicher: Major ist ein echtes Meisterwerk. Neben all den anderen lobenswerten Eigenschaften, auf die ich bestimmt noch in einem eigenen Artikel eingehen werde, ist es vor allem das zügige Pacing, das in keiner einzigen Folge Langeweile aufkommen lässt. Stets passiert etwas, und wenn man gerade denkt, dass es die erste Länge geben könnte, springt der Anime von selbst in der Zeit vor, ganz so als wäre dem Regisseur (Kenichi Kasai) stets bewusst, wann eine Szene wichtig ist und wann nicht. Und wenn kein Sprung erfolgt, dann … stirbt eben jemand. Sadlol. Soll aber auch heißen: Major eignet sich nicht nur für Baseball-Fans, sondern auch Fans von Dramen. Wer mehr reines Baseball möchte, findet bei Ace of Diamonds mehr.

Etwa um den 9. Juni herum geht es endlich in die Vollen, dann findet die Electronic Entertainment Expo 2018 in Los Angeles statt – auch als E3 bekannt. Während all die Normies sich auf die Fußball-WM konzentrieren werden, gucken Millionen von Gaming-Fans, mir selbst inklusive, die Live-Pressekonferenzen der versammelten großen Videospiel-Publisher – egal zu welcher Uhrzeit! Microsoft und Nintendo gestalten sich da immer recht gnädig, Sony hingegen findet gegen 3 Uhr früh statt, ähnlich auch Bethesda. Aber was gibt es Schöneres, als spät nachts vorm Laptop zu chillen, in 2-3 Chats mit Gleichgesinnten die neuen Spieleankündigungen hypen, und gleichzeitig im Live-Stream Vertretern der Fachpresse beim Auseinandersetzen der neuesten Infos zuzuhören?! Eben, nichts. :]

E3_2018_Blog_01

Am meisten freue ich mich auf das neue Fire Emblem für Nintendo Switch, das so gut wie sicher endlich enthüllt wird. Die Vorgänger für GameCube, Wii und 3DS zählen zu meinen Lieblingsspielen, und jetzt gibt es wieder ein grafisch, und hoffentlich auch spielerisch, aufwendigeres Fire Emblem. Das neue Pokémon, das wohl noch diese Woche enthüllt werden wird, ist ebenfalls spannend, wenngleich ich von Entwickler Gamefreaks wie immer wenig Ambition erwarte. Immerhin habe ich Sonne und Mond ausgesessen, sodass Pokémon Let’s Go Evoli mein erstes Pokémon seit X und Y sein wird. Hauptsache native 1080p im TV- bzw 720p im Handheld-Modus und ich bin wenigstens minimal-zufrieden. Für PlayStation 4 bin ich auf mehr Material zu Dreams gespannt, einem intuitiven Game Maker für die Sony-Hardware. Vor allem die Einbindung von PlayStation VR klingt spannend und könnte für magische Momente sorgen, wenn man sich inmitten der Welt aufhalten kann, die man live erschafft. Einen kleinen Hoffnungsschimmer hege ich, dass auch MonolithSoft noch ein neues Spiel für Switch zeigen wird – wobei ich bereits mit einem Port von Xenoblade Chronicles X, das ursprünglich auf Wii U erschien, überglücklich wäre. Oder wie wäre es mit dem gemunkelten Xenosaga-Remake? Biiiiiiiiiitte ….!

Den Elefanten im Raum habe ich natürlich nicht vergessen: das neue Super Smash Bros. für Switch wird der zentrale Fokus von Nintendos E3-Auftritt sein. Nun hat mich der Wii U-Teil nicht so sehr bei Laune halten können, weshalb ich auf einige neue Modi sorge, die auch Offline für Dauermotivation sorgen. Aber erstmal geht es, wie könnte es anders sein, um die spielbaren Kämpfer. Hier darf ich aus eigener Insider-Quelle verraten, dass wohl alle Charaktere aus Smash Bros for Wii U wieder dabei sein werden, also niemand entfernt wird. Außerdem kommen einige 3rd-Party-Charaktere dazu, besonders freuen werden sich Solid Snake-Fans über dessen Rückkehr in den aktiven Kader. Ein Zitat, das im Zusammenhang mit Smash Bros. Switch fiel, lautet „they’re going all out“, man darf also freudig der E3 entgegen sehen. Und dann musste ich meine Quelle natürlich fragen, ob Ridley, der geniale Weltraumdrache, endlich spielbar sein wird. Und die Antwort war … positiv. Nun bin ich in Bezug auf Ridley und Smash Bros. ein gebranntes Kind, zu oft wurde es dann doch nichts. Aber gestern tauchten auf einmal auch in anderen Teilen des Internets Gerüchte über Ridley in Smash Bros.auf, und ich kann nicht anders, als wieder darauf zu hoffen: Ridley, spielbar in Super Smash Bros.! Es wäre ein echtes Megaton 😀

Ridley_Blog_01

Zum Schluss obligatorisch meine Most Wanted-Charaktere für Smash Bros.:

  • Ridley (Metroid)
  • Rex (Xenoblade Chronicles 2)
  • Krystal (Starfox Adventures)
  • Elma (Xenoblade Chronicles X)
  • Hades (Kid Icarus)
  • einen Fire Emblem-Kämpfer, der Axt oder Lanze verwendet
  • Bomberman
  • Toad

Soweit zu meinem ersten Blog-Eintrag auf e-Sekai.de! Ich hoffe, es war irgendwie interessant. Falls nicht, keine Sorge, Artikel zu Anime und Japanisch werden auch weiterhin die Überhand behalten. Nur bis Mitte Juni kann es sein, dass Videospiele aufgrund der E3 etwas in den Vordergrund rücken werden. Ist aber auch zu spannend!

Mata ne,
euer Maximilian

Advertisements

3 Gedanken zu “Baseball-Anime, E3 2018 und Ridley

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s