Daiji-Zahlen – Weil einmal Lernen zu einfach wäre

Wir wollen die Einblicke in die japanische Sprache aufgrund der anhaltenden Hitze einfach halten und widmen uns deshalb einer einfachen, wenngleich auch zu entnervtem Stöhnen Anlass gebenden Thematik: Den Daiji-Zahlen.

Dass unsere westlichen, arabischen Zahlen im Japanischen auch ein jeweils eigenes Kanji-Zeichen besitzen, ist den meisten Interessierten längst bekannt. Ein Querstrich für die „1“, zwei Striche für die „2“, drei für die „3“, und dann wird es schwieriger. Aber einmal lernen und es hat sich erledigt – oder?

Viel zu einfach wäre das, haben sich schlaue Japaner gedacht, und deshalb neben den regulären Kanji-Zahlen ein zweites Set von Kanji für dieselben Zahlen erfunden. Allerdings hatte das auch seinen Grund: Da einige der regulären Kanji-Zahlen aus lediglich einem Strich bestehen, lassen sie sich durch das Hinzufügen einzelner Striche zu einem völlig anderen Wert verändern. Aus „10000“ (一万) wird auf einmal „20000“ (二万) oder gar „100000“ (十万 ).

Die Daiji-Zahlen ersetzen diese simplen Kanji mit komplizierteren Varianten, die nicht so einfach umgeschrieben werden können. Hintergrund sind natürlich Finanzdokumente und offizielle Unterlagen, die möglichst fälschungssicher sein sollen. Was vor allem in älteren Zeiten wichtig war, wird auch heute noch verwendet, etwa auf jeder Yen-Banknote.

kanji_daiji_zahlen_01

Eine einfache Übersicht der Daiji-Zahlen nebst ihres regulären Pendants seht ihr im Folgenden:

Arabische Ziffer – Reguläres Kanji (Aussprache) – Daiji-Kanji

1 – 一 (ichi) – 壱
2 – 二 (ni) – 弐
3 – 三 (san) – 参
4 – 四 (yon/shi) – 四
5 – 五 (go) – 五/伍
6 – 六 (roku) – 六
7 – 七 (nana/shichi) – 七
8 – 八 (hachi) – 八
9 – 九 (kyuu/ku) – 九
10 – 十 (juu) – 拾
100 – 百 (hyaku) – 百
1000 – 千 (sen) – 千
10000 – 万 (man) – 万/萬

Wer übrigens schon die ganze Zeit am Ächzen ist ob eines alternativen Zeichensatzes, der darf frohlocken: Es gibt NOCH EINEN Daiji-Zahlensatz. Der ist jedoch wirklich obsolet und nur noch für’s Lesen alter japanischer Literatur von Bedeutung. Sprich, diese Variante wollen wir uns heute nicht mehr antun!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s