Spekulation und Hype: Das September-Nintendo Direct

Eigentlich hätte es gestern soweit sein sollen, ein neues, großes Nintendo Direct voller Infos und Trailer zu kommenden Spielen für Nintendo Switch. Die Präsentation wurde allerdings aufgrund eines schweren Erdbebens und daran folgende Erdrutsche in Hokkaido (nördliches Japan) kurzfristig verschoben. Völlig nachvollziehbar, denn leider hat es dabei mehrere Tote, viele Verletzte und Millionen von vom Stromnetz abgeschnittene Betroffene gegeben. Ich wünsche Japan alles Gute und hoffe, dass diese neuerliche Katastrophe bald schon hinter sich gelassen werden kann. Unglücklicherweise wird es derlei Tragödien immer wieder geben, treffen doch gleich vier tektonische Platten vor Japans Küste aufeinander. Doch die Inselbewohner aus Fernost haben ein ums andere Mal bewiesen, dass sie besser als sonst ein Land dieser Welt mit Umweltkatastrophen umzugehen wissen. 応援しております!


Mit dem geplanten Nintendo Direct-Event ist dennoch in Bälde zu rechnen, eine Quelle meinte bereits, es sei in weniger als einer Woche dann wirklich soweit. Und nicht nur eines der zahlreichen kleineren Directs, sondern ein vielversprechendes 35 Minuten Direct! Zwar wird der längst ausgediente 3DS ein paar Minuten davon abzwacken, dennoch bleibt (theoretisch) genug Zeit für einige relevante Ankündigungen. Und niiiiichts macht mir mehr Spaß, als die Kristallkugel zu aktivieren und rigoros zu spekulieren! Und genau das habe ich im Nachfolgenden vor.

Wer meine ‚Vorhersagen‘ von anderswo früher kennt, weiß, dass ich mich nicht mit Kleinigkeiten zufrieden gebe. Wenn also ein (absolut unnötiger) Port von New Super Mario Bros. U wahrscheinlich sein soll, mag das so sein – mich interessiert das aber nicht und deshalb braucht es auch nicht erwähnt werden ;p Grundsätzlich gilt: Wenn auch nur 10% meiner Spekulationen wahr werden, wird es ein grandioses Direct gewesen sein. Dann will euch die Wartezeit also ein wenig erleichtern – oder schwerer machen, je nach dem!

  • Der Online-Service, der demnächst startet, wird nicht konkret angesprochen, da relevante Details bereits bekannt sind. Stattdessen zeigt man die Online-Modi diverser Spiele (Smash Bros, DBFighterz, Pokemon, etc.), um die Online-Gebühr schmackhaft zu machen.
  • Apropos Smash Bros. Ultimate: Neben einer Vorstellung der Online-Funktionen werden zwei neue Charaktere enthüllt: Elma aus Xenoblade Chronicles X, die durch ihren DLC-Auftritt in XB2 kürzlich erst für Furore gesorgt hat. Außerdem wird es Zeit für ein neues Pokemon. Ich fände Evoli, das in den kommenden Pokemon-Spielen eine tragende Rolle inne hat, toll. Und zwar werden ALLE Evolutionen von Evoli als Echo-Kämpfer spielbar sein! Die visuelle Präsentation ändert sich je nach Evolution, aber der Effekt kann derselbe bleiben, ob man nun von einem Eis- oder Elektrostrahl getroffen wird, alles dasselbe – irgendwie.

nintendo_direct_02

  • Achja, Xenoblade: Ein Launch-Trailer bewirbt nochmal ‚Torna: Das goldene Land‘, das Prequel zu Xenoblade Chronicles 2, das am 14. September erscheint. Im Anschluss daran wird bereits das nächste Xenoblade angekündigt, da es ansonsten für längere Zeit nichts mehr gäbe, wo doch XB2 abgeschlossen ist: Der längst überfällige Port von Xenoblade Chronicles X, einem Meisterwerk, das derzeit von der Wii U in Geiselhaft gehalten wird. Vielleicht gibt’s sogar ein paar neue Inhalte …

 

  • Ursprünglich wiesen alle Insider-Infos darauf hin, dass Starfox Grandprix auf der vergangenen E3 hätte enthüllt werden sollen. Aufgrund von Schwierigkeiten in der Entwicklung wurde daraus leider nichts. Jetzt aber sollte es endlich soweit sein, wenn denn RetroStudios noch am Leben sind. Eine Rennspielvariante von Starfox klingt erst einmal ungewohnt, ja, seltsam, aber mit ein bisschen Fantasie und Vertrauen in den Entwickler könnte uns ein echter Geheimtipp erwarten – der sogleich auch den Online-Service beflügeln würde.

nintendo_direct_05

  • Ein neuer Trailer zu Fire Emblem: Three Houses ist angebracht für ein Spiel, das hoffentlich im Frühjahr 2019 erscheint.

nintendo_direct_07_fire_emblem

  • Shin Megami Tensei V hat sich seit dem Reveal-Trailer nicht blicken lassen. Wie sieht’s aus, Atlus?

Weitere, größere Ankündigungen sind unwahrscheinlich. MonolithSoft’s mysteriöses Open World-Action-RPG erwarte ich im Januar-Direct. Auch Animal Crossing und Metroid Prime sind im Moment fehl am Platze, selbiges gilt für Pikmin 4. Und an ein überfälliges Revival der Virtual Console (unter welchem neuen Namen auch immer) wage ich schon nicht mal mehr zu denken.

Da das September-Direct quasi Nintendos Beitrag zur wenig später stattfindenden Tokyo Game Show ist, sollten auch ein paar Dritthersteller-News anstehen. Mögliche Ankündigungen wären:

  • Persona 5 (Crimson) für Switch. Es ergäbe einfach zuviel Sinn, das Atlus-RPG für den Nintendo-Hybrid zu veröffentlichen. Persona 4 Golden war dank PlayStation Vita ein Hochgenuss, und ebenso will ich auch P5 auf einem Handheld genießen.

nintendo_direct_06

  • Als „passion project“ wäre ein Remake, wenigstens aber ein HD Remaster der Xenosaga-Trilogie ein echtes Megaton. Tatsächlich wird seit langem davon gemunkelt, die Frage ist nur, ob MonolithSoft will und Bandai Namco mitspielt.
  • Etwas Support aus dem Westen wäre nicht verkehrt. Ob GTA5 für ein normales Direct zu groß wäre? Wer weiß. Ein Remaster von Red Dead Redemption 1 ist offenbar Gast im allgemeinen Internetdiskurs. Vielleicht wäre das eine angemessene Switch-Ankündigung von Entwickler Rockstar, so wie L.A. Noire letztes Jahr.

nintendo_direct_03

  • Ubisoft darf sich ebenfalls etwas mehr ins Zeug legen, schließlich kam nach dem tollen Mario+Rabbids nur noch ein Multi-Port von Star Link. Ob ein Assassin’s Creed, ein neues Prince of Persia oder eine weitere Kollaboration mit einer bekannten Nintendo-IP (Startropics? Golden Sun? Ein Zelda-Spinoff?), hauptsache der Support versiegt nicht und bleibt fruchtbar.
  • zwei kleinere, aber dennoch sehr feine Titel, die bitte mehr von sich sehen lassen: Einmal das französische Blacksad, ein wunderbares Spiel zur populären gleichnamigen Comicserie rund um anthromorphe Tiere und einen Katzendetektiv in der Heldenrolle. Zum anderen darf CyberConnect2 endlich bewegtes Material zu Fugue of the Battlefield zeigen, dem quasi-Nachfolger von Solatorobo, in dem ebenfalls Tiercharaktere unterwegs sind.

nintendo_direct_04

  • Zu guter Letzt: Falls Capcom doch noch ein wenig goodwill zeigen möchte, wird es den ersten Hinweis auf Monster Hunter (Portable) 5 für Switch geben. Eine Enthüllung gäbe es freilich erst im Rahmen eines eigenen Events. Dennoch: Wenn 2019 ein MH für Switch kommen soll, muss es noch dieses Jahr angekündigt werden, so jedenfalls der bisherige Ankündugungs-Usus.
  • weitere Japano-Spiele, die demonstrieren, dass der Erfolg der Switch nicht länger ignoriert werden kann.

Und damit wären wir am Ende meiner halbwegs realistischen, vor allem aber wünschenswerten Vorhersagen für das bevorstehende Nintendo Direct angelangt (mehr ‚wünschenswert‘ als ‚realistisch‘, jaja 🙈). Wie die Wirklichkeit aussieht, wissen wir dann hoffentlich im Laufe der nächsten Woche. Mal fest Daumen drücken, dass diese Wirklichkeit nicht nur aus Pokemon Let’s Go, Mario Party und 3DS-Spielen bestehen wird, seufz. Nein, nein, positiv denken: HYPE! HYYYYYYPE! 🐧

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spekulation und Hype: Das September-Nintendo Direct

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s