Japanische Geometrie – Grundkenntnisse

Oftmals fällt mir beim Japanisch-Lernen auf, dass es einfache, alltägliche Begriffe sind, die meinem Vokabular dann, wenn es drauf ankommt, doch noch fehlen. Letztens im Restaurant fragte jemand, was denn „die Rechnung bitte“ auf Japanisch hieße (お勘定をお願いします – „okanjou wo onegai shimasu“). Keine Ahnung. Schließlich übersetze ich täglich Tweets und Anime-Dialoge. Um dem vorzubeugen, gehe ich hiermit in die Offensive und will mich knapp einem banalen, aber wichtigen Thema widmen:
Geometrische Formen!

Im Folgenden dürft ihr die eigens angefertigte Grafik bestaunen! *schäm* Darin zeige ich die Grundformen, die jeder von uns aus dem Mathematikunterricht kennt. Speziellere Dinger wie Parallelogramm, Raute, etc. seien zu diesem Zeitpunkt außen vor gelassen. Viel Spaß!

Kanji_Geometrie_01

Für den Fall, dass die Grafik irgendwann abhanden kommen sollte, in Textform:

Kreis: 円 (en)
Kugel: 球面 (kyuumen)
Quadrat: 四角形 (shikakkei)
Würfel: 立方体 (rippoutai)
Dreieck: 三角形 (sankakkei)
Tetraeder: 四面体 (shimentai, wörtl: Vier-Flächen-Körper) oder 三角錐 (sankakusui, wört: Dreiecks-Pyramide)
Rechteck: 直角 (chokkaku)
Quader: 直方体 (chokuhoutai)

Im Zuge meiner Recherche ist mir dann irgendwie aufgefallen: …. verdammt, es gibt richtig, RICHTIG viele mathematische Begriffe, die du selbstverständlich irgendwann auch können solltest! Mit Japanisch für „Wurzel“, „Logarithmus“ oder „Differential“ wollen wir uns aber ein andermal beschäftigen … o-oder auch nie? Brauchen Japaner Mathematik …? 😦

kanji_geometrie_02

Advertisements

2 Gedanken zu “Japanische Geometrie – Grundkenntnisse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s