yagate

Wir haben einen müden, tristen Sonntag und ich bin erkältet, daher heute eine ganz simple Lektion … im Grunde genommen kann man es kaum als „Grammatik“ bezeichnen, da es sich um ein einzelnes Wort handelt. Die Rede ist von „yagate“ – やがて.

„Yagate“ bedeutet schlichtweg soviel wie „früher oder später, bald, irgendwann“. Es wird als Konjunktion zwischen zwei Satzteilen eingesetzt, kann aber auch direkt am Satzanfang stehen.

„Kyou wa hontou ni tsukaremashita no ni, yagate tsugi no kiji wo kakanakya deshou.“
„Auch wenn ich heute so richtig erschöpft bin, muss ich irgendwann doch den nächsten Artikel schreiben.“

„Yagate ii hi mo kuru sou da!“
„Früher oder später kommen wieder bessere Tage.“

Und mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich hatte mir „yagate“ als Notiz vermerkt, weil man es doch ab und zu mal hört und sich (ich jedenfalls …) denkt „hm, yagate, ist das irgendeine Spezialform?“ Und dann ist es einfach ein für sich stehendes Wort. Auch gut. Muss man nur wissen!

Yagate hosokunatte imasu, kanarasu sou omou. Deshou …?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s