Re:Zeros neues #bestgirl: Echidna

Da ist sie, die Antwort auf die uralte Frage: Was wäre, wenn Emilia so etwas wie Persönlichkeit hätte?

Mittlerweile sollten die meisten von euch die aktuelle Folge der zweiten Staffel von Re:Zero kara hajimeru Isekai Seikatsu gesehen haben; wer das noch nicht getan hat, klickt am besten wieder weg, denn die folgende Szene genießt man natürlich am besten am Stück mit dem Rest der Folge.

Echidna, die Hexe der Gier, hat endlich ihren offiziellen Auftritt hingelegt, nachdem man sie bereits im Trailer kurz begutachten durfte. Und wie ist der erste Eindruck? Enorm positiv. Die Anime-Community scheint außer Rand und Band, und ich schließe mich dem an: Echidna ist eine Mischung aus spannend, unheimlich, lustig und süß. Also irgendwie so, als hätte jemand Halbelfe Emilia etwas Koks eingetrichtert. Sorry, aber isso. Im Folgenden der Erstauftritt der Hexe:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s