yagaru

Diesmal widmen wir uns in aller Kürze einem Wort, das in Anime sehr häufig Anwendung findet. Dabei sei vorab gesagt: Wenn ihr anfangt, diese Konstruktion gegenüber echten Japanern zu verwenden, macht ihr euch sehr schnell unbeliebt. Es geht um „yagaru“ – やがる.

„Yagaru“ hört man in Anime zumeist in der Befehlsform, was nicht verwunderlich ist, weil damit in der Regel andere Characktere wüst angeschrien werden. „Yagaru“ selbst hat weniger eine direkte Übersetzung, denn ein Gefühl, das ausgedrückt wird. Hängt man es deshalb als Hilfsverb an ein anderes Verb an, erhält dieses eine negative, wütende, verachtende Bedeutung.

„Yagaru“ wird als Hilfsverb an den masu-Stamm angehängt. Ein paar Beispiele:

taberu (essen) → tabemasu → tabe + yagaru → tabeyagare („Friss gefällgist!“)
iku (gehen) → ikimasu → iki + yagaru → ikiyagare („Geh schon!“)
matsu (warten) → machimasu → machi + yagaru → machiyagare („Kannst du nicht warten?!“)

Je nach inhaltlichem Kontext kann die Verachtung auch etwas subtiler verstanden werden, vor allem dann, wenn nicht die Befehlsform (siehe oben die „e“-Endung), sondern die Grundform „yagaru“ verwendet wird. Ein gutes Beispiel wären etwa stereotype Tratschweiber, die über Hinz und Kunz lästern. „Ano onna kyou mata okureyagaru ka?“ – „Arienai!“ („Ist die Tussi heute schon wieder zu spät gekommen?“ – „Unglaublich!“).

Und das wäre tatsächlich auch schon alles zum Thema „yagaru“. Ab sofort versteht ihr also, wenn Anime-Figuren Sätze mit „yagare!“ oder „yagatte!“ beenden. Es ist schlicht ein herausfordernder, abschätziger Ton, der gerade in Kampfsituationen durchaus Sinn hat, Höflichkeit ist dann schließlich nicht angesagt.

Nintendo-san, itsu tsugi no Nintendo Direct o happyou shiyagaru?!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s